Forschung

Im Moment arbeite ich am Forschungsprojekt “Theorie der Zukunft”

Die Zukunftsforschung leidet darunter, theoriefrei zu agieren. Jeder kann irgendwas behaupten und in der Regel wird das geglaubt und befolgt, was am lautesten und am häufigsten propagiert wird. Nonsense und Vision liegen oft nah beieinander, eine Unterscheidung ist selten einfach.

Damit man bei Zukunftsforschung überhaupt von Forschung sprechen kann, bedarf es einer theoretischen Fundierung. Bei den Grundlagen sollte man bis zu David Humes Induktionsskeptizismus zurückgehen. Gern wird in dem Zusammenhang die wissenschaftliche Methodik ins Feld geführt und damit Zukunftsforschung legitimiert. Das greift jedoch zu kurz.

Angebot:
Beteiligung, exklusiver Zugriff auf Ergebnisse

Nutzen:
Erkenntnisse im Umgang mit der Zukunft

Kosten:
Sponsoring, individuell zu vereinbaren

css.php